Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen der gewählten und der aktuellen Version gezeigt.

texte:aphorismen:vorwort 2012/05/04 19:45 texte:aphorismen:vorwort 2019/05/07 22:55 aktuell
Zeile 8: Zeile 8:
Denn es ist ja nicht die Sprache, die da zu den Dingen kommt, indem sie diese durchs Wort vom Ganzen zweigt. Immer sind es die Dinge doch, welche von der Allheit lösend in der Sprache taumelnd zu sich kommen und zuletzt sich finden fest in ihr als wären sie im Sein gewesen schon seit langer Zeit.\\ Denn es ist ja nicht die Sprache, die da zu den Dingen kommt, indem sie diese durchs Wort vom Ganzen zweigt. Immer sind es die Dinge doch, welche von der Allheit lösend in der Sprache taumelnd zu sich kommen und zuletzt sich finden fest in ihr als wären sie im Sein gewesen schon seit langer Zeit.\\
\\ \\
-\\ +(c) Ralf Rabemann
-Ralf Rabemann +
-\\+
\\ \\
{{tag>Rabemann Aphorismen Sprache}} {{tag>Rabemann Aphorismen Sprache}}
 +<sub>
<= [[texte:aphorismen:start|zurück]]\\ <= [[texte:aphorismen:start|zurück]]\\
=> [[texte:aphorismen-alte:start|Erste Aphorismen (d.h. die älteren...)]]\\ => [[texte:aphorismen-alte:start|Erste Aphorismen (d.h. die älteren...)]]\\
=> [[zitate:start|Zitate]] => [[zitate:start|Zitate]]
 +</sub>
Recent changes RSS feed Mr. Wong Reddit Icio Linkarena del.icio.us Digg StumbleUpon Google Yahoo Driven by DokuWiki